Projekt Beschreibung

Kallhardtstraße

Wenn ein derart spezielles Grundstück, das seit dem 2. Weltkrieg brach liegt, schließlich bebaut werden soll, muss schon etwas Besonderes darauf entstehen. Zusammen mit der Stadtbau GmbH Pforzheim stellen wir uns dieser Herausforderung. Ein Drittel des Volumens übernimmt die Baugenossenschaft Arlinger, zwei Drittel die Stadtbau. Das Grundstück umfasst rund 6.100 m² und befindet sich derzeit noch im Eigentum der Stadt Pforzheim.

Und das sind die Charakteristika des Projekts nach Abschluss des Architektenwettbewerbs: Die drei Baukörper werden in Holzbauweise errichtet. Außer 46 normalen Wohnungen mit insgesamt 3.300 m² Wohnfläche sind vier Clusterwohnungen vorgesehen. Das bedeutet: Die sogenannte Clusterwohnung ist ein Zwischending aus WG und Kleinwohnungen. Jeder Bewohner hat sein eigenes Zimmer, die Küche und ggf. weitere gemeinschaftlich genutzte Räume gehören allen. Außer den Wohnungen wird es 463 m² Gemeinschafts- und Gewerbeflächen geben, ein Café sowie eine Kindertagesstätte mit fünf Gruppen auf 1.100 m², die zum Projektanteil der Baugenossenschaft gehört. Die Tiefgarage bietet Platz für rund 100 PKW.

ANSPRECHPARTNER

Constantin Mürle
Vermietung

Telefon: 07231-9462 55
Telefax: 07231-9462 49
Email: anfrage@arlinger.de

BAUFORTSCHRITT

In Planung

In Planung
Im Rohbau
Im Innenausbau
In Vermietung
Fertiggestellt
PROJEKTDETAILS

Planung: Steimle Architekten, Stuttgart

Baubeginn: 2022