Goebenstraße 6 / 6a

Bestand bewahren und behutsam nachverdichten: im sehr beliebten „Rodgebiet“ wurde ein Zweifamilienhaus aus den 30er Jahren komplett saniert und um Wohnraum im Dachgeschoß erweitert. Es entstanden zwei großzügige Wohnungen in gewohnt hoher Arlinger-Qualität.

Im Rückraum des großen Grundstücks entstand ein eingeschossiges und barrierefreies Einfamilienhauses in Holzbauweise. Die Bodenplatte und die Garage (in Sichtbeton) wurden betoniert und Anfang Dezember wurde der vorgefertigte Holz-Rohbau innerhalb weniger Tage errichtet.

Wieder etwas “Tafelsilber” im Rod!

BAUFORTSCHRITT

Fertiggestellt

In Planung
Im Rohbau
Im Innenausbau
In Vermietung
Fertiggestellt
PROJEKTDETAILS

Planung und Bauleitung: AJA Architekten Jochen Abraham, Pforzheim

Baubeginn: Frühjahr 2020

Wohnungen: zwei Wohnungen im sanierten Bestandsgebäude und Neubau eines EFH in Holzbauweise im hinteren Grundstücksbereich.

Fertigstellung: Sommer 2022