SERVICE2018-11-05T09:46:33+00:00

SERVICE

Hier finden Sie unser neues Mieterportal

Mieterportal
REPARATUR & NOTDIENST

Unser Reparaturdienst steht Ihnen zu den Öffnungszeiten
unter 07231-946215 zur Verfügung.

In wirklich dringenden Notfällen sind wir auch nach Feierabend unter der 07231-946246 für Sie erreichbar.

Hinterlassen Sie Ihren Namen, Telefonnummer und Ihr Anliegen auf der Sprachbox. Unser Mitarbeiter mit Bereitschaft meldet sich zeitnah bei Ihnen.

Tina WolffReparaturannahme
Telefon: 0 72 31 / 94 62 – 15
Fax: 0 72 31 / 94 62 – 49
Nicole HerrBearbeitung von Beschwerden
Telefon: 0 72 31 / 94 62 – 54
Fax: 0 72 31 / 94 62 – 49

Für Sie vor Ort

Unsere Gebietshausmeister führen regelmäßig Begehungen durch, um zu prüfen, ob am Gebäude und in der Außenanlage alles in Ordnung ist. Sie sind Ihre ersten Ansprechpartner vor Ort, wenn es um Reklamationen, Fragen zur Hausordnung bzw. Probleme im Haus geht.

Die jeweilige Zuständigkeit entnehmen Sie bitte dem Aushang im Haus.

Mauro Gerlach
Mauro Gerlach
Gabriele Steinbrenner
Gabriele Steinbrenner
Ulrike Kühfuß
Ulrike Kühfuß
REPARATURMELDUNG

Name*

E-Mail*

Adresse*

Telefon*

Ihre Nachricht

Gerne können Sie uns Bilder vom Schaden mitschicken.

Bitte senden Sie uns über dieses Formular ausschließlich Reparaturmeldungen.

TIPPS & TRICKS

Zum Thema Wohnen haben wir hier für Sie ein paar Tipps und Tricks zusammengestellt.

  • Hinweise zum richtigen Heizen und Lüften
  • Mit Wasser sorgsam umgehen
  • Stromsparen ist einfach
  • Hilfe im Aufzug
  • Ausgesperrt?

Insbesondere in den kälteren Monaten kann es durch falsches Heiz- und Lüftungsverhalten zu Schimmelproblemen kommen. Wir möchten daher an dieser Stelle darüber informieren was jeder einzelne Bewohner tun kann, um Schimmel vorzubeugen.

Die Feuchtigkeit kommt in der Regel von innen. Vom Atem der Bewohner, vom Kochen, Duschen und Wäschetrocknen. Das sind in einer Wohnung je nach Personenzahl 10 bis 30 Liter am Tag!

Dieser unsichtbare Wasserdampf muss raus. Das gelingt nur durch richtiges Heizen und Lüften.

Richtiges Heizen:

Ein Wohnraum sollte so temperiert sein, dass man sich wohl fühlt. Für die meisten Menschen liegt der Wert bei 19° bis 22 ° C. Auf keinen Fall darf die Raumtemperartur unter 16 ° C liegen. Versuchen Sie bitte nicht, die kühleren Räume durch warme Luft z.B. aus der Küche zu heizen. Regelmäßiges Auf- und wieder Zudrehen der Heizkörperventile hält diese außerdem länger funktionsfähig.

Richtiges Lüften:

Lüften durch Schrägstellen der Fenster ist absolut falsch. Nur durch Stoßlüften gelingt es, in kurzer Zeit viel Luft auszutauschen. Am besten man sorgt für Durchzug von einer Seite des Hauses/der Wohnung zur anderen. Wichtig ist, jeweils kurz für Durchzug zu sorgen und die Fenster dann für mindestens eine halbe Stunde komplett geschlossen zu halten. Kontrollieren Sie im Zweifel die Feuchtigkeit mit einem Hygrometer. Werte zwischen ca. 45 und 55 % sind ideal. Thermo- und Hygrometer bekommen Sie als Mieter kostenfrei von der Baugenossenschaft Arlinger.
Noch ein Tipp: Rücken Sie Ihre Möbel mindestens 5-7 cm von der Außenwand ab. Das verbessert die Luftzirkulation erheblich.

Weitere Informationen zu diesem Thema können Sie der Broschüre „Gemeinsam durch den Winter“ entnehmen. Diese liegt für unsere Mieter und Mitglieder kostenfrei in unserer Geschäftsstelle aus. Gerne senden wir Ihnen diese auch zu.

Wir haben uns daran gewöhnt: Wasser kommt aus dem Hahn. Jederzeit in bester Qualität. Dabei ist das vielleicht die größte Errungenschaft der Weltgeschichte im Blick auf Gesundheit und Lebensqualität. Und auch heute gilt: Die wenigsten Menschen genießen diesen Luxus. Grund genug, nicht gedankenlos oder verschwenderisch mit diesem kostbaren Gut umzugehen.

Und so erhält Ihr Wasser seine Qualität: Die Stadt Pforzheim bezieht ihr Trinkwasser von der Bodenseewasserversorgung, aus dem Grösseltal sowie aus eigenen Brunnen in den Enzauen. Die örtlichen Wasserversorgungsunternehmen analysieren und prüfen das Trinkwasser ständig.

Um unseren Mietern ein Höchstmaß an Wasserqualität und gesundheitlicher Sicherheit zu bieten, werden alle Wasserinstallationen in unseren Häusern regelmäßig durch eigenes Personal kontrolliert. Auch Hauswasserfilter werden geprüft und rückgespült.

Ein paar wertvolle Tipps dazu:

  • Elektrogeräte nicht im Stand-by-Modus laufen lassen, sondern komplett ausschalten
  • Beim Neukauf Energiespargeräte bevorzugen
  • Akkus nicht an der Ladestation hängen lassen
  • Keine heißen Speisen in den Kühlschrank stellen
  • Die Wäscheleine braucht im Gegensatz zum Wäschetrockner keinen Strom
  • Waschmaschine und Geschirrspülmaschine immer nur voll starten
  • Kleine Wassermengen im Wasserkocher erhitzen
  • Beim Backen und Braten auf Vorheizen verzichten
  • Umluftbacköfen brauchen weniger Energie, da die Temperatur um rund 20 °C verringert werden kann

Für unsere Mieter haben wir mit den Stadtwerken Pforzheim eine Rahmenvereinbarung abgeschlossen: Sie können Strom zu günstigeren Konditionen erhalten. Teilen Sie den Stadtwerken bei der Stromanmeldung mit, dass es sich um eine Wohnung der Arlinger Baugenossenschaft handelt.

Keine Panik, es passiert nichts!

Eigentlich ist es nichts Dramatisches und es kommt extrem selten vor. Aber keiner will es erleben: Mit dem Aufzug stecken bleiben. Unsere Anlagen werden ständig gewartet und sind top in Schuss. Sollte ein Aufzug trotzdem einmal hängen bleiben, gilt es vor allem Ruhe zu bewahren.
Jeder Aufzug ist mit einem Notruf versehen, der rund um die Uhr besetzt ist. Wie der Notruf funktioniert, kann man im Ernstfall im Aufzug ganz gelassen nachlesen. Ein Servicemitarbeiter wird dann innerhalb kürzester Zeit vor Ort sein.

Aus der Wohnung ausgesperrt … was nun?

In der Vergangenheit kam es immer öfter vor, dass Mieter, die sich ausgesperrt haben, einen Schlüsseldienst aus Bietigheim oder auch aus Mühlacker beauftragt haben.
Die Kosten, die unseren Mietern dadurch entstanden sind, sind immens.
In einem Fall musste ein Mieter sogar über 500,00 € für die Beauftragung eines Schlüsseldienstes bezahlen.
Um die Kosten für die Beauftragung eines Schlüsseldienstes so gering wie möglich zu halten empfehlen wir, Firmen aus Pforzheim zu beauftragen.

GÄSTEWOHNUNG

Nur für unsere Mitglieder bzw. für deren Gäste haben wir eine Wohnung in der Feldbergstraße 31 eingerichtet. Sie können diese Gästewohnung für 55 € (inkl. gesetzlicher MwSt) pro Übernachtung reservieren. Darin ist der Wäscheservice enthalten. Für die Endreinigung sind 25 € pauschal zu entrichten.

Beim Einzug muss eine Kaution von 100,00 € hinterlegt werden, die bei ordnungsgemäßem Verlassen wieder zurückerstattet wird.

Die 2-Zimmerwohnung ist 53 m² groß und kann mit maximal 4 Personen belegt werden. Sie ist komplett eingerichtet, verfügt über eine Einbauküche mit Essplatz, ein Duschbad, ein separates WC, ein Schlafzimmer mit Doppelbett, ein Wohnzimmer mit Schlafcouch sowie einen Balkon.

Wir bitten um Verständnis, dass es sich um eine Nichtraucherwohnung handelt und Haustiere nicht gestattet sind.

Zentrale Lage, gut erreichbar

In direkter Nähe gibt es eine Bushaltestelle. Von dort aus erreichen Ihre Gäste die Pforzheimer Innenstadt in 15 Minuten. Mit dem Auto sind es nur 4 km bis ins Zentrum. Parkplätze sind vorhanden.

Neue Gästewohnung in der Brendstraße 77

In der Brendstraße 77 entsteht aktuell eine weitere Gästewohnung zur Belegung mit zwei Personen. Sollte die Gästewohnung in der Feldbergstraße 31 zu einem von Ihnen gewünschten Zeitraum bereits belegt sein, so können Sie uns gerne ansprechen.

TELEFONISCHE RESERVIERUNG

Marion Fitterer
Marion FittererVermietung Gästewohnung
Telefon: 0 72 31 / 94 62 – 0
Fax: 0 72 31 / 94 62 – 49
Email: ma.fitterer@arlinger.de

RESERVIERUNG

Stellen Sie gleich hier Ihre Reservierungsanfrage.
Wir setzen uns dann umgehend mit Ihnen in Verbindung.

Sollte unsere Gästewohnung im gewünschten Zeitraum belegt sein, können wir Ihnen über einen privaten Anbieter eine Gästewohnung in Birkenfeld vermitteln. Bitte melden Sie sich bei uns.

  • M
  • D
  • M
  • D
  • F
  • S
  • S
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
Loading
Januar 2019
  • M
  • D
  • M
  • D
  • F
  • S
  • S
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
Loading
Februar 2019
  • M
  • D
  • M
  • D
  • F
  • S
  • S
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
Loading
März 2019
  • M
  • D
  • M
  • D
  • F
  • S
  • S
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
Loading
April 2019
  • M
  • D
  • M
  • D
  • F
  • S
  • S
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
Loading
Mai 2019
  • M
  • D
  • M
  • D
  • F
  • S
  • S
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
Loading

Frei

Belegt

RESERVIERUNGSFORMULAR

Vorname und Nachname*

Adresse*

PLZ und Ort*

Mitgliedsnummer*

E-Mail*

Telefon*

Anreise:*

Abreise:*

Anmerkungen

* = Pflichtfeld

FORMULARE & DOWNLOADS

Alle wichtigen Formulare und Downloads bieten wir Ihnen hier zum herunterladen an.

  • Interessenten-Auskunft für eine Mietwohnung
  • Vertreterliste der verschiedenen Postleitzahlbereiche
  • Aktuelle Satzung und Wahlordnung
  • Aktuelle Hausordnung

Hier können Sie sich die Interessenten-Auskunft für eine Mietwohnung als PDF-Datei herunterladen.

Eine Auflistung der Vertreter mit dem für Sie zuständigen Postleitzahlen-Bezirk steht hier für Sie zum Download bereit.

Hier können Sie sich die aktuelle Satzung/Wahlordnung als PDF-Datei herunterladen.

Hier können Sie sich die aktuelle Hausordnung als PDF-Datei herunterladen.

MITGLIEDERMAGAZIN NachbArlinger

Der NachbArlinger ist unser jährlich erscheinendes Mitgliedermagazin. Hier können Sie alle Ausgaben des NachbArlingers der letzten Jahre herunterladen.

NachbArlinger 16/2017

Nachbarlinger-15-2016

Ohne Zweifel leben wir in Zeiten des Umbruchs….

NachbArlinger-14-2015

Erinnern Sie sich noch, welche Themen im Frühjahr und im Sommer die Schlagzeilen prägten?…

NachbArlinger-13-2014

Was für ein Jahr! Die Baugenossenschaft Arlinger feierte ihr 100-jähriges Jubiläum…

NAchbArlinger-11-2013

NachbArlinger – Der Titel unseres Mietermagazins erinnert immer wieder daran, wie wichtig und wertvoll das Thema gute Nachbarschaft für uns alle ist.
Ganz klar: Wo Menschen nah…

In Pforzheim bewegt sich einiges. Es wird nicht diskutiert und lamentiert, sondern gehandelt. Wichtige Projekte wie die Innenstadtentwicklung scheinen endlich konkret zu werden. Auch wir, die Baugenossenschaft Arlinger, verstehen uns als Teil dieses Engagements…

Es war zweifellos das Jahr der Rücktritte: von Ben Ali bis Mubarak, von Papandreou bis Berlusconi, von Birgit Prinz bis Heiner Brand, von Gottschalk bis zu Guttenberg. Das prägt die Wahrnehmung des Wandels. Nichts bleibt, wie es war. Und das ist in vielen Fällen auch gut so…

Wenn wir heute in den Nachrichten hören, dass die Krise vorbei sei, freut uns das. Andererseits sehen wir, dass unsere Heimatstadt einem positiven Trend nicht in gleichem Maße „nachläuft“. Zu langfristig sind die strukturellen Herausforderungen angelegt, als dass ein schnelles Konjunkturplus hier für grundlegenden Umschwung sorgen könnte…

Neuigkeiten und alles was die Arlinger Baugenossenschaft in Bildern bewegt, finden Sie auf unserem Instagram Account. Wir freuen uns über einen Besuch von Ihnen.

Baugenossenschaft Arlinger
error: Funktion gesperrt!